Audi A6 4F – Elektronische Tieferlegung

Beim Audi A6 4F gibt es die Möglichkeit, eine elektronische Tieferlegung durchzuführen.

Vorgehensweise:

Bedigungen:

  • Getriebe auf ‚Parken‘ oder ‚Neutral‘ stellen.
  • Motor anlassen und laufen lassen.
  • Alle Türen müssen geschlossen bleiben.
  • Da beim Öffnen der Türen die Prozedur durch das Steuergerät abgebrochen wird, empfiehlt es sich den Laptop von außerhalb des Fahrzeugs zu bedienen.

Codierung:

  1. Steuergerät 34 (Fahrwerk) auswählen.
  2. Erweiterter Login / Security Access auswählen.
  3. Code 31564 eingeben.
  4. Adaption/Anpassung auswählen.
  5. Kanal 01 auswählen (Rad vorne links), „Lesen“ drücken und warten. Das Fahrzeug kalibriert sich bis zu 1 Minute auf und ab.
  6. Nun mit dem Meterstab die Entfernung zwischen Zentrum der Radnabe und unterer Kante des Radkastens messen. Den Meßwert in „mm“ als neuen Wert in VCDS eingeben und abspeichern.
  7. Dasselbe für die übrigen 3 Räder in den Kanälen 02 (vorne rechts), 03 (hinten links) und 04 (hinten rechts) durchführen.
  8. Schließlich im Kanal 05 durch Speichern des neuen Wertes ’01‘ die Einstellungen bestätigen > die Fahrwerkshöhe ist nun richtig kalibriert.
  9. TIEFERLEGEN: gibt man statt der gemessenen Werte einen höheren Wert ein (z.B 10mm), wird sich die Fahrposition des Autos tiefer (10mm) einstellen > dies muss für dann alle 4 Räder durchgeführt werden!

Weitere Beispiele:
Soll das Fahrzeug 30 mm tiefer sein, gibst du einfach folgendes ein:
vorne links/rechts (-30mm): 415mm
hinten links/rechts (-30mm): 410mm 

Soll das Fahrzeug 30  mm höher sein (sinnvoll im Winter):
vorne links/rechts (+30mm): 355mm
hinten links/rechts (+30mm): 350mm 

Die Werkseinstellungen für den A6 4F:
Standard vorne links/rechts (Kanal 1/2): 385mm 
Standard hinten links/rechts (Kanal 3/4): 380mm